Haka_grau

Ihr Leiterplatten-Eildienst im Südwesten

HAKA_ELEKTRONIK_LEITERPLATTEN_GMBH
[Unternehmen] [Impressum] [Angebote] [Technik] [E-Test] [Tipps & Tricks] [Downloads] [Bestückung] [Kontakt] [Online-Bestellung] [FAQs]
info@haka-lp.de
Tel: 06821/730893
Fax: 06821/730481

Leiterplatten

Sicherlich haben Sie sich schon öfter gefragt:
Wie entsteht eigentlich eine Leiterplatte ?

CAD_System

1. Eingang der CAD- Daten  vom Kunden, Kontrolle der Daten, Datenkonvertierung und Fertigungsnutzen setzen 

Leiterplatte ohne Zinn

7. Zinnschicht entfernen, eine reine Kupferschaltung entsteht

Plotter_Film

2. Gerberdaten ausgeben und Filme plotten für Leiterbild, Lötstoppmaske und Siebdruck und Prüfprogramm erstellen

Leiterplatte mit Lötstopplack

8. beidseitig Lötstopplack im Gießverfahren oder Siebdruck aufbringen

Basismaterial gebohrt

3. Basismaterial Bohren mit Werkzeugen ab  0.3 mm Durchmesser

Leiterplatte1 verzinnt

9. HAL-Verzinnung (bleifrei), oder chem. Zinn, die lackfreien Flächen werden mit Zinn versehen alternativ chem. Gold

Basismaterial durchmetallisiert

4. In mehreren aufeinanderfolgenden Prozessen wird die gesamte Oberfläche metallisiert

Leiterplatte gefräst

10. Leiterplatten vereinzeln durch Fräsen oder Ritzen

Basismaterial Fotoschicht mit Leiterbild belichtet

5. Fotoresist auftragen und Leiterbild aufkopieren

Leiterplatten-Tester

11. Elektrischer Test: Vergleichen der Verbindungen mit den Ausgangsdaten

Leiterplatte nach dem Ätzen

6. Leiterbild galvanisieren, Resist entfernen und Kupfer ätzen

Versand

12. Ausgangskontrolle und Versand